Susa’s Ostertisch

Auch wenn wir immer noch in den närrischen Tagen stecken. Wir machen uns schon langsam aber sicher bereit für die Fastenzeit.

Der Korb mit dem Osterbrot wurde mit den Wichtelpunkte blaubraun von Susalabim versehen

Die Tatsache, dass dann erst einmal Süßigkeiten gestrichen werden, fällt den Kindern – und auch mir schon sehr hart. Aber man soll ja auch ein wenig Opfer bringen um sich so auf die Osterfeiertage noch besser freuen zu können.

Ein erster Teil für den Ostertisch ist schon gemacht. Heuer habe ich das erste Mal Platzsets genäht. ❤

Der Fuchs

Tischdeko für Ostern steht schon. 🙂

Susa’s Ostertisch macht es mir dieses Jahr total einfach. Durch diese wunderbar bunten Tischsets dekoriert sich der Tisch ja fast schon selbst. ❤

Die wundervollen Tischsets mit

  • Fuchs
Der schlafende Fuchs für meine Jüngste
  • Ente
Ist die Entenfamilie nicht goldig?

und

  • dem Hasen-Opa
Hasen-Opa

laden jeden sofort zu Tisch.

Das Set besteht aus drei Stück. Zusätzlich sind noch auf dem Jersey drei zuckersüße Eierwärmer mit aufgedruckt. Es wird empfohlen den Jersey mit Vlieseline zu verstärken, damit dieser an Elastizität verliert. In meinem Video zeige ich euch die einzelnen Arbeitsschritte.

Ich werde auch nochmal für uns Große den Ostertisch von Susa nähen. Passt ja perfekt.

Wir sind zwar nur 5 Personen, aber ich decke immer an Festtagen einen Teller mehr auf. Man weiß ja nie wer einen noch besuchen kommt. ❤ ❤ ❤

Die Eierwärmer sind so zuckersüß ❤
Ostern kann kommen

Aber bis dahin genießen wir noch die Faschingstage und besinnen uns in der Fastenzeit auf das Wesentliche…

(EINMAL WIRD ES ABER TORTE UND AUSNAHME GEBEN, DENN DIE GROßE HAT IN DER FASTENZEIT GEBURTSTAG….)

Das Panel Ostertisch wurde mit zum Designnähen zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür. ❤

Susas Ostertisch befindet sich in derzeitigen Händlervorbestellung bei Lillestoff neben ganz viel anderen tollen Sachen.

Näht es euch schön ❤

Ganz liebe Grüße

Ein Kissen-Panel und mehrere Möglichkeiten.

WERBUNG DURCH VERLINKUNG

Von meinem Besuch in Langenhagen habe ich wunderschöne Teile eines Kissenpanels mitgebracht welche es derzeitig in der Vorbestellung bei Lillestoff für die Händler gibt.

Diese sind Teil der Osterkollektion von Lillestoff.

Die gesamte Kollektion ist hier zu sehen.

https://blog.lillestoff.com/lille-surprise-osterkollektion/

Das wundervolle Panel: „Have a nice Day“ von Tante Gisi besteht aus drei Teilen. Allesamt Tierkinder.

Ein Eselchen, zwei Häschen und ein Entenküken.

Zwei von den drei Tieren wanderten von Langenhagen mit in die Oberpfalz. Der Esel und das Küken kamen mit zu uns. Danke liebe Gisela für die tollen Designs. ❤

Der Esel wurde sofort von der Großen in Beschlag genommen. Sie wollte unbedingt ein Kissen daraus haben. „Der ist so süß!“

Den brauch ich zum Kuscheln. Das Kissen mit Hotelverschluss ist schnell genäht und auch die Große konnte gut mithelfen. Es macht ihr total viel Spaß mit mir Zeit an der Nähmaschine zu verbringen.

Das Ergebnis seht ihr hier:



Die Kleinste hat sich sofort in das Küken verguckt… Aber ein Kissen, Nein, das war nicht in ihrem Sinne. Sie möchte lieber ein Kleid daraus.

Also habe ich ein wenig an dem Kinderkleid von Klimperklein gebastelt. Die Teilung wurde nach oben gerutscht. Dadurch wirkt es etwas mehr im Empirestil und das Küken hatte gut Platz.

Kombiniert mit Steingrau von Lillestoff und fertig ist das neue Frühlingskleid für die Kleinste.

So, nun mach ich mich an das nächste Projekt.

HELAU ruft nach mir…

Habt einen schönen kreativen Abend.

Eure

Verlinkt mit den Lillelieblinks


Nähen ist…

oder „?Warum?“ ich nähe….

-Werbung enthalten-

Seit gut drei Jahren nähe ich schon und bin dem immer noch nicht müde… Es fesselt mich einfach. Nach einem anstrengenden Tag ziehen ich die Nähmaschine der Couch vor…

Kolonie Eisfuß von Lillemo avec Lillestoff

Nähen ist für mich Liebe.

❤ Liebe zum Detail….

❤ Nähen ist für mich Grübeln und Tüfteln, so dass Schnitt und Stoff und auch Plott sich gut ergänzen. Manchmal auch ein wenig Fluchen… 😉 aber das gehört meiner Meinung einfach dazu wenn man Herzblut mit reinsteckt… 😉

Schnitt: Traumanzug von Lotte und Ludwig
Wärmflasche Freebook von Pattydoo

Nähen ist für mich Ausbrechen aus dem Alltag um erholt und mit neuer Kraft wieder in den Alltag starten zu können.

Nähen ist für mich Liebe, Wärme Freude, seine Kreativität ausleben… auch ein wenig Stolz

Nähen ist für mich auch leuchtende Kinderaugen und Kinderlachen. ❤ Nähen ist für mich ein gutes Gewissen haben, denn ich weiß wo der Stoff und ich habe es selbstgemacht.


Was ist für Dich Nähen?

Werbung

Den wundervollen Summersweat „Kolonie Eisfuß“ gibt es seit kurzer Zeit bei Lillestoff. Ich habe ihn bei Fräulein Fiine in Weiden gekauft.

Die Plottdatei wurde mir zum Design-Plotten zur Verfügung gestellt.

Lieben Dank dafür. ❤

Schnitte: Traumanzug von Lotte und Ludwig (selbstgekauft) Wärmflasche Freebook von Pattydoo.

Wir kuscheln uns so ganz gemütlich durch die Erkältungszeit. Bleib gesund.

Deine


Verlinkt:

Freundschaft

Werbung enthalten.

Freundschaft.

Mutter-Tochter-Outfits sind bei uns sehr beliebt

Was bedeutet Freundschaft für Dich?

Für mich ist Freundschaft ein GEBEN und NEHMEN. Ein FÜR Einander da zu sein.

Ehrlich mit sich und dem Gegenüber umgehen…

Schnitt ROYA von Petit et Jolie

Tut einem ein Freund gut, wenn er nur da ist wenn er etwas braucht? Ist dann überhaupt ein Freund?

BFF und ZickZack Kombi von Tante Gisi

Bist Du ein guter Freund?

Freunde verzeihen und verstehen, Freunde vergeben, aber wenn die andere Seite nur auf sein Recht pocht, darauf beharrt fehlerfrei zu sein….

Sag, Ist das dann noch eine Freundschaft?

Sollte man dieser Freundschaft nicht den Laufpass geben?

Sollte man sich da manchmal selbst einfach sein bester Freund sein?

Zum Glück gibt es Freunde, die halten immer zu Dir.

Sie gehen mit Dir durch dick und dünn. Sie sind immer für Dich da wenn es mal eng wird. Du weißt du kannst Dich auf sie verlassen und sie können sich auf Dich verlassen. Nicht nur leere Sprüche. Nein Taten.

Meist hat man in der Familie die besten Freunde.

„Mama, du bist meine beste Freundin… Auch wenn wir uns manchmal nicht so ganz verstehen. Ich weiß, Du bist für mich immer da. Danke“

Mini Over Size Liebe von JoJoLino

Diese lieben Worte hat meine Große neulich an mich gerichtet. Auch wenn ich ihre Mama bin, so bin ich sehr gerne ihre Freundin. Fast schon zu gerne. ❤

Das wundervolle Panel #BFF ist in der aktuellen Händlervorbestellung von Lillestoff. Die süßen Rehkitze hat die liebe Tante Gisi gezeichnet. Der passende Kombistoff ZickZack befindet sich ebenso in der Vorbestellung für die Händler.



Ich durfte im Rahmen des Designnähens den Stoff vorab vernähen. Schnitte sind selbst gekauft. ❤

Alle Jahre Wieder

Dieser Beitrag enthält Werbung 

Jedes Jahr um den 3. Advent macht mein Immunsystem die Biege. Will es mir sagen:  „Mach mal ein wenig langsam…!“

Klar nach den letzten anstrengenden Wochen zwischen Weihnachtsfeier organisieren, kranke Kinder, Geschenkestress und Plätzchen backen, bleibt man mal gerne als Mama auf der Strecke…

Der tolle neue Summersweat ist aus der aktuellen Händlervorbestellung von Lillestoff 

Jetzt heißt es Stimme schonen und nicht viel sprechen. In der Zwischenzeit sind natürlich alle anderen Familienmitglieder wieder oder immer noch krank 

Ich hoffe bis Weihnachten sind alle wieder fit, denn viele Sachen blieben letzte Woche komplett liegen und so ist mein Vorsprung welchen ich mir für Weihnachten vorraus gearbeitet habe wieder futsch. 

Hoodie LE 001 von dpStudio 


Man verzeihe mir also wenn ich diese Woche nicht ganz so aktiv sein werde… 😉

Ich habe noch ein paar Geschenke zu nähen. ❤ 😉 und auch die Plätzchen sind schon wieder leer…. 😉 

 Design von Nestgezwitscher 

Ich wünsche euch eine schöne Woche. 

Eure 

Dezember

Dieser Beitrag enthält Werbung 

Mit Beginn des Dezembers versuche ich ein Resümee aus dem bald endenden Jahr zu ziehen…

Was muss noch neben dem ganzen Weihnachtsstress erledigt werden?

Was ist noch wichtig in diesem Jahr?

Besser gesagt, was ist MIR in diesem Jahr noch wichtig?

Was hat sich geändert?

Dieses Jahr hat einige Überraschungen parat gehabt. Gute aber genauso weniger gute. Manche Freunde haben sich verabschiedet. Oder man ist selbst so enttäuscht von ihnen, dass man sich besser abwendet. Selbstschutz ist manchmal einfach der einzige Ausweg.

Diese negativen Gedanken und Gefühle versuche ich ab Dezember auszublenden. Es bringt nichts, auch wenn man sich noch so stark ärgert. Besser ist es einfach diese Situationen und Begebenheiten abzuhaken und nach vorne zu blicken

.

Sich an den schönen Dingen von 2018 zu erfreuen.

An neuen ehrlichen Freundschaften und Gefährten. An schöne Begebenheiten.

An Lieder welche 2018 besonders prägten.

Welche Orte man 2018 besucht hat. Was man alles erlebt hat…

Ihr wisst was ich meine…

Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Sich an den Dingen freuen, die man gerne macht und hat und alten Ballast abwerfen.

 

 

Reinigung der Seele  am Jahresende, alle Jahre wieder…

Ist das so ein Frauending? Ich weiß es nicht, aber so kann ich guten Gewissens in die Adventszeit starten.

Ich wünsche euch einen schönen ersten Advent. ❤

 

Mein Kleid „Goldregen“ für die diesjährige Weihnachtsfeier ist schon fertig.

Ich habe ich aus dem wundervollen Vintagegold von Nestgezwitscher genäht.

Vorab durfte ich für die wilde Matrossel das Schnittmuster „Goldregen“ Designnähen.

Ein wahnsinnig toller Schnitt, den es seit heute bei der Wilden Matrossel zu kaufen gibt.

 

Habt einen schönen Abend.

Eure

 

 

Smekke Step 2 Zuschnitt und Nähen

So ihr Lieben, nun geht es ans Eingemachte…

Der Stoff eurer Wahl liegt bereit? Dann geht es los!!!

GANZ WICHTIG: LIES DIR ERST DIE ANLEITUNG KOMPLETT DURCH. ❤

Ich persönliche benutze immer zum Abpausen Malerfolie welche ich über A….n gerne bestelle. Diese Malerfolie ist etwas fester und somit für meine Anforderungen perferkt.

Der Schnitt enthält keine NZ. Du musst diese entweder noch dem Schnitt beim Ausschneiden, der Stoffteile zugeben.

Da gibt es  verschiedene Möglichkeiten.

Du kannst die NZ an deinem Schnittteil beim Ausschneiden schon mit ausschneiden oder Du zeichnest beim Aufzeichnen des Schnitts mit einem Handmaß Deine NZ mit ein.

_DSC0479

Die Träger für den Rock müssen individuell nach Körpergröße verlängert werden. Dafür misst du ab der Taille im Vorderteil über der Schulter bis zur Taille im Rücken. Vielleicht kannst Du Dir ja von einer zweiten Person beim Abmessen helfen lassen. 😉

Diese zusätzliche Länge musst Du bei den Taschen/Trägern dazugeben.

Die Taschen mit den Trägern werden gegengleich zugeschnitten. Den Träger verstürzt du mit dem zweiten Streifen (Untertritt) welcher so lange ist wie die gewünschten Träger bis zum eingezeichneten Knips

_DSC0515

Für deinen Smekke brauchst du folgende Teile:

img_9860.jpg

4.1 Vorderrock 1x im Bruch (Anmerkung: Lasst euch nicht von den zwei Linien (Anhaltspunkt für die Taschen auf der Bundseite irritieren. Eine ist mir beim Abzeichnen  mit draufgerutscht….) 😉

4.2 Hinterrock 1x im Bruch

4.3 Tasche mit den verlängerten Trägern 2x (gegengleich)

Untertritt (Beleg) für die Träger (2x) (diese sind NICHT im Schnittmuster enthalten!)

4.4 Belege für den Vorderrock  im Bruch

4.5 Beleg für den Hinterrock im Bruch

Nun beginnst du mit Nähen.

Der Schnitt hat im Vorderteil Abnäher. Diese faltest du recht auf recht in der Mitte des Abnähers.

Ganz wichtig ist jetzt dies zu bügeln und dann mit Stecknadeln festzustecken.

Danach steppst du von der Bundkante aus mit einem kleinen Geradstich ab. Achte darauf, dass die Enden der Abnäher spitz zu laufen.

img_9875-1.jpg

Dabei nähst du ein kleines Stück über die Naht hinaus und verknotest dann die Fadenenden mehrfach. Die Abnäher bügelst du zur Mitte hin.

Die beiden Belege verstärkst Du zuerst mit einer elastischen Bügeleinlage und nähst sie dann rechts auf rechts mit einem elastischen Stich an den Bundkanten an.

Hier siehst Du, dass der Abnäher zur Mitte hin gebügelt wurde. Der Beleg wird nun an den Vorderrock gesteckt.

Stecke Vorderrock und Hinterrock rechts auf rechts aufeinander und schließe die Seitennähte inklusive der Belege.

Am besten versäuberst du danach mit der Overlock die Saumkante. Deine Saumzugabe bügelst du dann nach innen und steppst sie mit einem Zickzackstich, oder der Zwillingsnadel in der Breite deine Zugabe ab.  Wenn du stolze Besitzerin eine Coverlock bist, dann kannst du auch gerne diese nutzen. 😉

Dann geht es ans Probieren.

Du definierst die für Dich passende Länge des Gummis, den du anschließend an den Hinterrock annähst. (der Beleg dient Dir dabei als Tunnel)

Dabei ist es wichtig dass der Bund noch so weit ist, dass Du den Rock bequem an- und ausziehen kannst.

Das Gummiband schneidest du in der gewünschten Länge zu und nähst es an beiden Seiten im Hinterrock fest, direkt neben der Seitennaht.

Dann nähst du den Beleg bei etwas 2,5cm auf den Hinterrock fest und du siehst, das Gummi liegt dann in dem entstandenen Tunnel.

Beide Träger verstürzt du rechts auf rechts mit einem Geradstich mit den beiden Belegen (Untertritten) bis zum Knips.

Dann schneidest du die Nahtzugaben zurück. Achte dabei darauf, dass deine Naht nicht  beim Zurückschneiden nicht verletzt wird.

Jetzt wendest du Deine Träger und bügelst Dir Deine Nahtzugaben auf links vor.

Ich habe meine geliebte Peanklemme hier zweckentfremdet… 😉

Um Dir später ein leichteres Feststecken und Bügeln zu ermöglichen kannst Du  mit der Overlock die Tasche bis zu den Knipsen versäubern.

Die Tascheneingriffe werden als erstes mit einem Geradstich abgesteppt.

Wenn du das gemacht hast, dann steckst du die Taschen auf den Rock und prüfst den Sitz.

Die Taschen und Träger werden rundum mit einem 0,5cm breiten Geradstich festgenäht/abgesteppt.

Zu guter Letzt definierst du die Position der Träger am Hinterrock und steppst sie an der oberen Bundkante ab. Die Träger sind überkreuz und werden innen festgenäht. Du kannst sie aber ebenso außen festnähen. Ganz wie Du willst.

Ich hoffe meine Anleitung hat Dir ein wenig geholfen.

Bei Fragen, melde Dich einfach bei mir ❤

Bis bald

Deine

img_1731

Eine Lüge ist eine Lüge ist eine Lüge.

Schlimm ist es wenn man ein Tier gehen lassen muss. Noch schlimmer wenn es ganz plötzlich und unerwartet passiert.

So wie Heute bei uns.

Eigentlich wohnen wir sehr ruhig und ländlich, aber die die vorbeifahren brettern auf Teufel komm raus durch…

50??? Was ist das???

Auch dieses Jahr mussten wir wieder eine Samtpfote zu Grabe tragen. Darüber sind wir sehr traurig. Aber ich habe es meinen Kindern gesagt. Sie müssen lernen, dass der Tod genauso zum Leben gehört. Man soll seine Lieben nicht vergessen. Es war mir wichtig. Ich wollte sie nicht anlügen. Das haben sie nicht verdient.

Natürlich ist es hart._DSC0723

Es wurde viel geweint. Das Kreuz auf dem der Katzen-Bruder steht wurde mit einem weiteren Namen versehen.  Ein Tuch in das die Katze eingewickelt wurde durften die Kinder bunt bemalen. Es hat ihnen gut getan.

Malen hat in solchen Fällen immer etwas Meditatives und Reinigendes.

 

Nachdem wir die Katze beerdigt haben sie noch ein paar Wünsche für das Tier geäußert. Wir haben sie zu unserer verstorbenen Tante Emma geschickt. Die hätte morgen Geburtstag. „Dieses Jahr hat sie ein Geschenk von uns bekommen.“ meinte meine Große.

„Sie wird auf beide Katzen aufpassen und sie alle sind im Himmel nicht alleine.“

So hart wie Abschied ist. Er gehört nun mal zum Leben dazu… und ich finde auch das müssen Kinder vorsichtig lernen. Mit viel Gefühl, Geduld und Liebe.

 

Eure Christin

 

Stoffwahl zu Smekke

Dieser Beitrag enthält Werbung

Für Smekke ist im Magazin Summerjeans als Stoffempfehlung angegeben.

Aber es funktioniert auch sehr gut Summersweat.

_DSC0559

So habt ihr wahnsinnig viele Möglichkeiten. Man kann Smekke wunderbar Uni oder mit floralen Prints nähen, oder ganz peppig in pink. Traut euch einfach. ❤

Auf jeden Fall sollte der Stoff für Smekke dehnbar sein.

Ich freu mich schon auf all eure tollen Smekke(s)

Hier ist meine Stoffwahl:

Als erstes habe ich nun den Summersweat „Loveletters“ vernäht.

_DSC0544

In dieser Woche möchte ich mich an den Stepper in Knitoptik versuchen.

Zu guter Letzt möchte ich noch einen Smekke aus Summerjeans nähen.

Zeigt mir eure Stoffe. ❤

_DSC0525

Eure

img_1731

Der Herbst ist da

Dieser Beitrag enthält Werbung

Der Herbst ist da.

_DSC8982

Der Morgen zeigt sich von seiner schönsten Seite. Traumhaftes Licht und wundervoll frische Lufte begrüßen uns jeden Tag.

_DSC8977

Wir sammeln Kastanien und Eicheln.

_DSC9015

Wir essen Apfelkuchen und schlürfen Kürbissuppe.

_DSC8996

Wir sammen bunte Blätter und tänzeln durch den Wald. Wir sammeln Erinnerungen.

Unser Garten wird langsam von Blättern dekoriert und wir ernten unsere letzten Früchte ab.

_DSC9009

Wir genießen die Sonne und sammeln ihre Strahlen für den Winter.

_DSC8999

Ach der Herbst ist sooo schön…

 

Ich durfte den wunderschönen rosamelierten Jersey „A Moonlightwalk“ von BORA für das Lookbook vernähen. Es war sofort klar wer sich etwas aus diesem traumhafen Jersey wünscht…Dieser tolle Jersey ist noch bis kommenden Montag Mittag in der Händlervorbestellung bei Lillestoff. ❤

 

Genäht habe ich das Ballarinakleid von AnniNanni mit der Kapuze des Kuschelkleides. Diese habe ich mit dem moosgrünen Nicki von Lillestoff gefüttert. Sie liebt ihr Kleid sehr und das sieht man auf den Bildern glaube ich ziemlich ganz gut.

_DSC8990

Macht es euch schön…

Eure

img_1731

 

Verlinkt am Freitag mit den Lillelieblinks