Ein Freund kehrt Heim

 

***Beitrag enthält Werbung***

Lange hielt ich es für unmöglich. Glaubte nicht an Geschichten,  dass Katzen auch nach Monaten wieder gefunden werden – und doch passierte dieses kleine Wunder bei uns.

2016-08-8--12-21-33

Unser Kater Findus – als Katzenwelpe liebevoll von uns großgezogen- verschwand am 20.April diesen  Jahres. Für meine große Tochter brach eine Welt zusammen. Überall in der Siedlung suchten wir unsren treuen Gefährten – fanden ihn aber nicht. Wir verteilten Flugblätter, klingelten an vielen Haustüren, fuhren mit dem Rad den Bockl ab aber wir fanden ihn nciht mehr.

Auch fuhr ich alle möglichen Findus-sicht-orte ab die ich per Handy über den Tierarzt erhalten habe. Aber fündig wurde auch ich nicht.

Irgendwann nach zwei Monaten begruben wir langsam unsere Hoffnungen.

2016-08-8--12-17-33

„Findus ist ein Wanderkater…“ so konnten wir wenigstens den Schmerz bei der Großen etwas lindern. Innerlich aber konnte sie Findus nicht vergessen. Eine neue Katze wollte sie nicht. „Nein, ich will meinen Findus“

 

Und genau nach 111 Tagen kam der Lieblingsmensch von der Arbeit Heim und meinte er hätte Findus gesehen. Ich solle mal da hin fahren.

Ich fuhr hin und tatsächlich. Da saß ein Kater. etwas dünner, drahtiger aber er hatte die gleiche drollige Gangart wie unser Kater damals und reagiert auch sofort auf mich und folgte mir auf Schritt und Tritt. Schweren Herzens musste ich feststellen, dass Findus von einer lieben älteren Dame adoptiert wurde.

Nach Rücksprache mit dem Lieblingsmenschen und den zwei großen Kindern im Gepäck plus die Katzenbox machte ich mich auf dem Weg zu der älteren Dame. Sie war schon etwas traurig, weil sie ihren „Buarle“ hergeben musste. Mir tat es ja auch leid, aber Emma war so glücklich und freudig ihren Findus wieder zu haben.

Nun ist der Kater wieder bei uns eingezogen.

2016-08-8--12-37-15

Er muss sich jetzt erst mal wieder an die neue, alte Umgebung und an die drei Chaoten plus die Madame Schwammerl gewöhnen aber ich hoffe und bete, dass er sich nicht mehr verläuft und bei uns bleibt.

2016-08-8--12-20-24

Ein Dank gilt der älteren Dame, die sich so super um Findus gekümmert hat. Auch an das Tierheim in Weiden und an alle Freunde auf FB die sich immer wieder erkundigt und Ausschau nach Findus gehalten haben…

 

Im Rahmen des Probenähens von Milchmonster für ihr tolles neues ebook „Mimo“ entstand diese tolle Jacke.

Das erste Mal habe ich nun auch einmal genähmalt. Das Motiv eine Katze wurde heute am Weltkatzentag an welchem Findus auch wieder zu uns kam fertiggestellt.

Veröffentlicht von knopfkoenigin

Tripplemama LILLESTOFFVERNÄHTIKERIN Stoffschatzsucherin Am-liebsten-Abendsnäherin Impressum: Christin Thumann Postfach 1155 92642 Vohenstrauß (privater Blog)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: